Der Bien

ein historisch gewachsener Begriff für den „Superorganismus“ des Bienenvolkes. Einer Gemeinschaft, die im Sommer bis zu 40.000 und im Winter um die 5.000 Mitglieder hat.
Der Bien hat Fähigkeiten entwickelt, die die einzelne Biene nicht beherrscht, z.B: obwohl sie als Insekten wechselwarme Tiere sind, können sie in der Gruppe die Temperatur dauerhaft, wie ein warmblütiges Tier, halten.

    Das Bienenvolk besteht aus:

  1. Einer Königin, die für die Fortpflanzung und den Zusammenhalt des Bienenvolkes durch Pheromone sorgt.
  2. Vielen Arbeits- und Sammelbienen.
  3. Einigen Drohnen, dicke Brummer, völlig harmlos, zur Begattung von Königinnen.